Willkommen in Nentershausen

Urlaub in Nentershausen

Im Land der Wälder und Burgen

Nentershausen

Malerische alte Städtchen und Fachwerkdörfer, stolze Burgen und geheimnisvolle Ruinen, eingebettet in sanfte Hügellandschaften prägen unsere Region. So weit das Auge reicht, erstrecken sich die Wälder des Richelsdorfer Gebirges, wo in alter Zeit schon emsiger Bergbau betrieben wurde.

 

Fels, Wasser, die Wurzeln mächtiger Bäume und immer wieder überraschende Aus- und Weitblicke bieten die Wanderwege rund um die Gemeinde. Auch der >> Werra-Burgensteig hat hier einen Endpunkt.

 

Die Geschichte des Ortes ist überall greifbar: alte Fachwerkhäuser, der Gutshof, das landgräfliche Jagdschloss, das Bergbaumuseum und die 600 Jahre alte Dorflinde umgeben die Dorfkirche mit ihrem barock ausgemalten Gewölbe und dem mittelalterlichen Turm. Darüber erhebt sich die Tannenburg zwischen den Baumwipfeln, ein Besuch der „lebendigen Burg“ sollte in Ihrer Urlaubsplanung nicht fehlen, wie auch das beheizte Freibad und der Minigolfplatz am Schwanenteich. Im Ortskern finden sie Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie.

 

Ob Wandern, Reiten, Radfahren oder Urlaub auf dem Bauernhof, ob Sie sich die Zeit mit einer Kanufahrt auf der nahen Werra, oder einer Entdeckungsreise in eine uralte Kulturlandschaft mit zahlreichen Burgen und Schlössern vertreiben, ein Urlaub in Nentershausen ist für die ganze Familie ein Erlebnis!

 

Einst war Nentershausen einer der schönsten Vororte von Berlin. Erinnern Sie sich noch? Die Zonengrenze teilte Deutschland und wenn die Berliner Ihren Urlaub verbringen wollten, lag nichts näher, als im herrlichen Nentershausen zu verweilen.

 

Mehr zum Urlaub in unserer Region: >> www.urlaub-werratal.de

 

nach oben nach oben